In Münchner Top-Lage: zwölf Reihenhäuser im Zeitraffer gebaut

In Münchner Top-Lage: zwölf Reihenhäuser im Zeitraffer gebaut

Schnell dringend benötigten Wohnraum schaffen – eine große Herausforderung, die neue Wege erfordert. Beschleunigte Bauverfahren können entscheidend dazu beitragen, insbesondere in Großstädten Baulücken zügig zu schließen – mit der Betonung auf „zügig“. Ein aktuelles Beispiel findet sich im Münchener Norden.
2020-03-20T10:54:49+01:00

Wohnbauprojekt in Augsburg in Fertigbauweise

27 Wohneinheiten in nicht mal einem Monat gebaut

Vollmassive Fertighäuser bilden eine Alternative zu Gebäuden, die Stein auf Stein errichtet werden. Solche Lösungen haben sich zunächst vor allem bei Einfamilienhäusern durchgesetzt. Doch der Markt ist in Bewegung: „Zunehmend kommen auch Bauträger und Investoren auf uns zu, um mit solchen Konzepten große Projekte zu realisieren“, sagt Holger Kühne von Dennert Massivhaus.
2020-01-15T13:23:12+01:00

Schon bei der Hausplanung an den Einbruchschutz denken

Schon bei der Hausplanung an den Einbruchschutz denken

Alle vier Minuten schlägt in Deutschland ein Einbrecher zu. Besonders im Blick der ungebetenen Besucher: schlecht gesicherte Fenster und Türen. Ohne zusätzlichen Schutz brauchen geübte Langfinger nur Sekunden, um sich mit einem Brecheisen Zutritt zu verschaffen. Deshalb ist es sinnvoll, das Thema Sicherheit möglichst schon beim Hausbau mitzudenken.
2020-01-15T13:23:13+01:00

Einbruchschutz Dennert

Zertifizierter Einbruchschutz von Anfang an

Schnell ist das Fenster aufgehebelt und die Wohnung durchwühlt: Wenn Einbrecher zuschlagen, ist das für die Betroffenen ein Schock. Neben dem materiellen Schaden ist vor allem das Eindringen in die Privatsphäre eine traumatische Erfahrung. Das Sicherheitsgefühl in den eigenen vier Wänden ist für eine lange Zeit verloren. Für die Polizei sind Einbrüche Alltag, alle zwei Minuten werden täglich Einbruchversuche unternommen.
2020-01-15T13:23:18+01:00

Erlebnisbaustelle

Ein Tag, ein Haus

Es ist sieben Uhr morgens irgendwo auf eine Baustelle in Deutschland. Noch liegt Nebel über dem kleinen Neubaugebiet und nur langsam kommt die Sonne hervor. Innerhalb der nächsten zwölf Stunden wird hier ein komplettes Haus errichtet. Eine Gruppe Schaulustiger hat sich trotz der frühen Stunde bereits eingefunden, die Geschichte von dem „Haus an einem Tag“ hat sich herumgesprochen.
2020-01-15T13:22:31+01:00

Nachhaltigkeitspreis

Nachhaltigkeitspreis für fränkischen Massivhausbauer

Die Qualität, die Herkunft des Materials und der Service des Herstellers sind herausragende Kriterien beim Kauf eines Fertighauses. Immer wichtiger wird für viele Bauherren aber auch der gute Ruf eines Unternehmens. Wie umweltbewusst wird gearbeitet, werden regionale Unternehmer beauftragt und ökologisch einwandfreie Rohstoffe verwendet?
2020-01-15T13:22:34+01:00

Baustelle

Baustellenfrust war gestern

Die Organisation der heimischen Baustelle kann Bauherren das eine oder andere graue Haar einbringen. Mal verspäten sich die Handwerker, das Material wird nicht rechtzeitig angeliefert und wenn dann noch das Wetter nicht mitspielt, drohen Bauschäden und kostspielige Verzögerungen. Dazu kommen Faktoren, auf die der Auftraggeber wenig Einfluss hat.
2020-01-15T13:22:35+01:00

Alfa – 4 gewinnt

„4 gewinnt“ beim Hausbau

Bauherren stehen am Anfang immer vor einer schwierigen Entscheidung: Massiv- oder Fertighaus? Jede Bauweise bringt ihre ganz eigenen Vor- und Nachteile mit. Massivhäuser sind in der Regel individuell geplant und gelten als hochwertiger. Fertighäuser dagegen sind schnell errichtet, durch die vorgefertigte Produktion gibt es kaum Zeitverlust und Probleme wie Feuchtigkeit auf der Baustelle.
2020-01-15T13:22:43+01:00