Brandtest

Fassadendämmung und Brandsicherheit

Können eine Schachtel Pralinen und ein 100-Euro-Schein im Feuer Temperaturen von annähernd 1000 Grad Celsius überstehen – nur von Steinwolle geschützt und das eine Viertelstunde lang? Das klingt wie ein Fall für "Wetten, dass?" Und Heiko Faltenbacher, Marketingleiter bei Heck Wall Systems in Marktredwitz, würde keine Sekunde zögern, da anzutreten.
2020-06-17T11:51:08+02:00

standöl

Hingucker-Effekte für drinnen und draußen

Holz in Kombination mit Metall: Dieser Materialmix sorgt im und ums Haus aktuell für optische Highlights. Auch einzelne Glanzlichter in Silber und Gold zu setzen ist derzeit angesagt. Solche Hingucker-Effekte lassen sich sogar ohne farbige Metalle erzielen. Es gibt deckende, dekorative Endanstriche mit lichtechten Gold- und Silberglanz-Pigmenten.
2020-03-19T14:46:16+01:00

Energiesparen mit dem Naturstoff Basalt

Energiesparen mit dem Naturstoff Basalt

Die Gebäudedämmung ist ein wichtiger Baustein, um Energie zu sparen und CO2 zu vermeiden. Doch die Diskussion über die Vor- und Nachteile verschiedener Materialien reißt nicht ab. Ein Anbieter von Wärmedämm-Verbundsystemen hat sich jetzt entschieden, ab 2021 konsequent auf nichtbrennbare Steinwolle als Flächendämmstoff zu setzen.
2020-03-20T10:31:27+01:00

Hausfassade auch nach über 25 Jahren wie neu

Hausfassade auch nach über 25 Jahren wie neu

Anfang der 1990er Jahre war es eher die Ausnahme, wenn ein Gebäude mit einem Wärmedämm-Verbundsystem (WDVS) auf Basis von Mineralwolle gedämmt wurde. Es fehlte das heute vorhandene Umweltbewusstsein, die Vorteile der Stein- oder Mineralwolle waren längst nicht so präsent und so wurde häufig eine Dämmung mit Polystyrolplatten gewählt.
2020-01-20T12:25:22+01:00

Schweizer Naturkalk – erfrischend anders, konsequent ökologisch

Schweizer Naturkalk – erfrischend anders, konsequent ökologisch

Was ist Schweizer Naturkalk? Schweizer Naturkalk wird ganz anders produziert als Industriekalk. Biokalkfarben und Biokalkputze werden nach alter Schweizer Handwerkstradition aus Sumpfkalk hergestellt. Die Technik des “Sumpfens” von Kalk wurde schon vor tausenden Jahren in China und Ägypten entwickelt. Diese Technik hat in der Geschichte der Baukultur eine herausragende Rolle gespielt.
2020-01-15T13:23:10+01:00

Wohngesunder Renovierputz

Wohngesunder Renovierputz

Sind die Fassade oder Innenwände mit den Jahren unansehnlich geworden oder beschädigt, kommt häufig ein Renovierputz zum Einsatz. Immer beliebter sind hierbei Produkte auf Basis des Naturstoffes Kalk. Denn Kalk wirkt sich besonders positiv auf das Raumklima aus. Eine Neuentwicklung punktet zudem auch in praktischer Hinsicht und kann auf nahezu jedem Untergrund ohne aufwendige Vorbereitungsarbeiten angebracht werden.
2020-01-15T13:23:12+01:00

Natürlicher Schutz vor feuchten Wänden und Schimmel

Natürlicher Schutz vor feuchten Wänden und Schimmel

Feuchte Wände sind die häufigste Ursache für Bauschäden. Nicht nur im Altbau, sondern immer häufiger auch im Neubau anzutreffen. Wenn sich die ersten Feuchtespuren zeigen, denkt man noch, das geht schon vorbei. Doch die Feuchtigkeit dringt immer weiter ein. Woran erkennt man bereits geschädigtes Mauerwerk?
2020-01-15T13:23:12+01:00

Brandsichere Aussicht in Nürnberg-Neuselsbrunn

Brandsichere Aussicht in Nürnberg-Neuselsbrunn

Wer demnächst im 20. Stockwerk eines der Hochhäuser im Stadtteil Neuselsbrunn hinaus auf den Balkon geht, genießt die Sicht über Nürnberg von einem der 390 energetisch und brandschutztechnisch bestmöglich sanierten Aussichtspunkte der Wohnanlage.
2020-01-15T13:23:10+01:00

Historische Klinik in neuem Glanz

Historische Klinik in neuem Glanz

Inmitten eines idyllischen Landschaftsparks erheben sich die historischen Gebäude der Sächsischen Klinik Rodewisch. Charakteristisch sind nicht nur die Satteldächer mit Holzdachstühlen und Schiefereindeckung, sondern vor allem die gelben Klinkerfassaden, weshalb die Klinikbauten im Volksmund auch gerne als „gelbe Häuser“ bezeichnet werden.
2020-01-15T13:23:10+01:00

Mehr Farbvielfalt für gedämmte Fassaden

Mehr Farbvielfalt für gedämmte Fassaden

Beim Spaziergang durch ein typisches Neubaubaugebiet fällt auf, wie sehr sich die Häuser gleichen. Vor allem die Fassaden: helle Farben, soweit das Auge reicht. Das hat praktische Gründe, denn wenn im Sommer die Sonne vom Himmel sticht und das Thermometer nach oben klettert, muss die Hausfassade extremen Belastungen standhalten.
2020-01-15T13:23:13+01:00