Heizen und kühlen im Dachgeschoss

Heizen und kühlen im Dachgeschoss

Wohnraum ist knapp, Bauplätze in vielen Regionen kaum noch zu bekommen. Angesichts dessen wird das Bauen im Bestand immer attraktiver. Schließlich kann das Dach ausgebaut oder ein Haus aufgestockt werden, um neue Wohnungen oder zusätzliche Räume zu schaffen. Aber gerade im obersten Stockwerk kann es im Sommer unangenehm heiß werden. Da sind Systeme sinnvoll, die heizen, aber auch kühlen können.
2020-01-15T13:23:13+01:00

Klima-Profilsystem mit Betonspeichertechnik

Klima-Profilsystem mit Betonspeichertechnik

Ein neues Profilsystem bietet mit einem einzigen Standardprofil ganz neue Möglichkeiten bei der Verwendung. So können Fußboden, Wand, Decke, Dachschrägen oder auch Wandsockel mit einer extrem reaktionsschnellen, hocheffizienten Flächenheizung/-kühlung ganz flexibel ausgestattet werden.
2020-01-15T13:23:16+01:00

Villa Muenchen

Beton kreativ zelebriert

Beton-Architektur hat viele Gesichter und ein außerordentliches Potenzial an Möglichkeiten, das diesem Material innewohnt. Was aus diesem Spektrum der Möglichkeiten gemacht wird, entscheiden der Innovationsgeist der Architekten und Ingenieure, die Offenheit des Bauherrn und das Know-how der Unternehmer. Ein herausragendes Beispiel für das gelungene Zusammenspiel zur Verwirklichung des Besonderen ist ein Einfamilienhaus in München.
2020-01-15T13:22:32+01:00

Trockenbau Innovation

Raumklima-Innovation im Trockenbau

Trockenbaudecken erfüllen heute vielfältige Aufgaben: Sie können heizen und kühlen, Feuchtigkeit puffern, die Raumakustik verbessern und Brände eindämmen. Bisher waren diese Funktionen jedoch nur eingeschränkt kombinierbar. Eine akustisch wirksame Lochdecke zum Beispiel verträgt sich nicht mit dem Brandschutz, während Akustiksegel die Heizfläche verdecken. Ein neues System vereint alle Funktionen – ohne Kompromisse.
2020-01-15T13:22:35+01:00

Kuehlen

Kühlen ohne Klimaanlage

Innovative Raumklimadecken der Innovationsgemeinschaft Raumklimasysteme e.V. (ein Zusammenschluss mittelständischer Unternehmen) für Massivbau und Trockenbau bieten neue Möglichkeiten für die wohngesunde und kostensparende Kühlung von Gebäuden - vom Einfamilienhaus bis zum Gewerbeobjekt. Im Unterschied zu Klimaanlagen und Heizungen ist die gesundheitsgefährdende Luftverwirbelung bei Raumklimadecken gleich Null.
2020-01-15T13:22:43+01:00

Staubverwirbelung

Heizen wir uns krank?

Hausstaub ist nicht nur lästig und ekelig. Er ist auch hochgefährlich, nicht nur für Allergiker. Setzt er sich in der Lunge fest, kann das zu schweren Erkrankungen führen. Milbenkot, Ruß, Hautschuppen, Sporen, Keime, sogar radioaktive und krebserregende Stoffe - in einem Kubikmeter Raumluft tummelt sich etwa eine Million Staubpartikel.
2020-01-15T13:22:47+01:00

Brixen

Die Kühle kommt von oben

Südtirol ist bekannt für sein wunderbares Klima. Im Sommer kann es aber auch hier unangenehm heiß werden. Beim Umbau des TopHaus-Baumarktes in Brixen wurde daher besonderes Augenmerk auf die Auswahl eines Raumklimasystems gelegt, das nicht nur heizt, sondern auch effektiv kühlt. Eine zusätzliche Herausforderung waren die Raumhöhen von bis zu 7,5 Metern. Die Lösung: Eine Raumklimadecke mit raumseitig integrierten Heiz- bzw. Kühlschleifen.
2020-01-15T13:22:55+01:00

Hochmoderne Raumklimadecke

Hochmoderne Raumklimadecke

Das Grundstück liegt ruhig, grün und doch zentral oberhalb von Kempten. Gemeinsam mit dem Architekturbüro f64 architekten wurde hier ein Wohntraum verwirklicht. Die Architekten planten ein zweigeschossiges Gebäude am Hang. Der winkelförmig um eine Blutbuche gelegte monolithische Betonkörper liegt in einem parkartigen, leicht modellierten Gelände.
2020-01-15T13:22:50+01:00

Die multifunktionale Raumklima-Revolution

Die multifunktionale Raumklima-Revolution

Angenehme Strahlungswärme und sparsamer Energieverbrauch haben Flächenheizungen in den letzten Jahren immer beliebter gemacht. Die neue Generation der Raumklimasysteme verspricht noch viel mehr.
2020-01-15T13:22:50+01:00