Lichtspiele im Wintergarten

Alurollläden mit Lichtschienen

Das Spiel von Licht und Schatten unter dem Blätterdach von Bäumen wirkt besonders wohltuend. Sonnenschutz-Systeme für den Wintergarten schauen sich davon etwas ab: So lassen sich Rollläden aus Aluminium mit Lichtschienen versehen, durch die die Sonnenstrahlen wohldosiert einfallen.
„Es ist auch an heißen Tagen nicht nötig, den Raum völlig abzudunkeln. Alurollläden schützen effizient vor einem Wärmestau. Man kann bedenkenlos in jede dritte oder vierte Lamelle Lichtschienen integrieren“, sagt Steffen Schanz vom Rollladen-Hersteller Schanz. Denn Aluminium kann die Sonnenstrahlen bis zu 92 Prozent reflektieren, bevor sie überhaupt auf das Glas treffen. Schädliches UV-Licht wird auch ausgesperrt. Zum Vergleich: Fällt Sonnenlicht ungehindert ein, heizt sich der Raum um 90 Prozent auf, mit einem Rollladen samt Lichtschienen nur um 7,5 Prozent.
Lichtschienen sind perforierte Lamellen. Die Löcher haben einen Durchmesser von zwei Millimetern. Durch die Anzahl der Lichtschienen lässt sich genau dosieren, wie viel Sonnenlicht in den Wintergarten gelangt. Das tut auch den Pflanzen gut. Raffinierte Licht- und Schattenspiele lassen sich auch durch die Form des Rollladens selbst hervorrufen – gerade bei Kuppeldächern ein gern genutzter Effekt. Denn die Alulamellen lassen sich an jede Form anpassen. Bei spitz zulaufenden oder runden Formen schiebt sich der Rollladen von unten über das Glas.
Die Alurollläden lassen sich jederzeit nachträglich installieren. Alle gängigen Farben stehen zur Verfügung. Die Rollladenkästen sind schmal und unauffällig.
Bei Unwetter bieten Außenrollläden aus Aluminium einen robusten Schutz. Das Linzer Institut für Brandschutztechnik und Sicherheitsforschung (IBS) hat dem System „Wiga Star“ von Schanz die Hagelwiderstandsklasse HW2 attestiert. Weitere Informationen unter www.rollladen.de.

(1.893 Zeichen inklusive Leerzeichen)

Schanz Rollladensysteme GmbH
Forchenbusch 400 – 72226 Simmersfeld
Telefon: 07484/9291-0
info@schanz.de – www.rollladen.de

——————————————————————————–

Abdruck honorarfrei
Bildverwendung nur unter Nennung der Bildquelle „Schanz“ oder „www.rollladen.de

Belegexemplar erbeten an:

JÄGER Management
Kettelerstraße 31
97222 Rimpar

Presse-Bilder zum Download

Ohne Sonnenschutz geht`s nicht, sonst wird es im Wintergarten im Sommer unerträglich heiß und stickig.

Alurollläden lassen sich an jede Form anpassen und werden so zum architektonischen Element. Bei spitz zulaufenden oder runden Formen schiebt sich der Rollladen von unten über das Glas.

Lichtschienen lassen die Sonnenstrahlen wohldosiert einfallen.

Auch den Pflanzen im Wintergarten tut die wohldosierte Lichteinstrahlung gut.

Aluminium-Rollläden können die Sonnenstrahlen bis zu 92 Prozent reflektieren, bevor sie auf das Glas treffen. Auch das schädliche UV-Licht wird ausgesperrt.

Raffinierte Licht- und Schattenspiele lassen sich auch durch die Form des Rollladens selbst hervorrufen – gerade bei Kuppeldächern ein gern genutzter Effekt.

Die Hagelwiderstandsklasse HW2 sorgt auch bei Unwetter für ausreichenden Schutz der Glasflächen.

Wie das Blätterdach der Bäume: Auch an heißen Tagen muss man nicht komplett abgedunkelt werden.

Wohlfühltemperaturen auch im Hochsommer: Alurollläden schützen effizient vor einem Wärmestau.

Durch die Anzahl der perforierten Lichtschienen lässt sich genau dosieren, wie viel Sonnenlicht ins Innere des Wintergartens gelangt.